Pfingstrose Charlie's White

Pfingstrose Charlie's White

Beschreibung

Paeonia lactiflora "Charlie's White". Eine Krone aus cremefarbenen und weißen Petaloiden thront auf einem Plateau aus schneeweißen Blütenblättern. Diese Blüten sind eine Augenweide und duften dazu noch herrlich. Dunkelgrüne Blätter und kräftige Stiele runden das Erscheinungsbild perfekt ab. Eine klassische Pfingstrose, ideal für das Blumenbeet oder den Pflückgarten. Das Sprichwort „Weniger ist mehr“ trifft auf diese Schönheit sicher zu: Eine einzelne Blume in einer Schale oder drei in einem Blumenstück genügen, um Bewunderung zu ernten.

Diese Pfingstrose wurde nach Charles Christian Klehm benannt. Charles war einer der Gründer der "Klehm Nursery". Im Alter von 12 Jahren begann Charles, zusammen mit seinen beiden Brüdern, in der Gärtnerei seines Vaters John zu arbeiten. Dort entfachte sich seine Liebe zu den Blumen, vor allem zu den Pfingstrosen. Im Jahr 1916 bepflanzte er sein erstes Pfingstrosenfeld. Als eines der ersten Mitglieder der „American Peony Society“ bewertete er Pfingstrosen und war maßgeblich an der Gründung und Erweiterung dieser mehr als ein Jahrhundert alten Vereinigung beteiligt. 

Schneiden Sie Ihre Pfingstrosen mit Sorgfalt, sodass Sie länger Freude daran haben. Mehr Informationen finden Sie hier.

Eingetragen in 1951.

Pfingstrosendetails

Klehm Carl George

Technische Daten

Farbpalette
Von weiß bis perlweiß
Blütezeit
Von Woche 4. | Mittel
Blüte Form
Bomben Blüte
Die Höhe
d| Von 80 bis 100 cm
Duft
Leicht duftend
Blütenknospe(n)
Eine Hauptblütenknospe und einige Seitenknopsen
Ideal für
Gartenblumenstrauß
Lage & Boden
Sonnig und luftig - Boden gut bearbeitet und nicht matschig
Frosthärte
Winterhard bis -20ºC oder je nach Schneedecke

Vielleicht gefällt Ihnen auch